• info Service
  • contact Kontakt
  • info Vergleichen
    Produkt
    hinzugefügt
    Die maximale Anzahl zu vergleichender Produkte 4. Um dieses Produkt hinzuzufügen, müssen Sie einige der Vergleiche löschen.
    2
Produkte

Diodenlaser für Hautbehandlungen

Zurück Weiter

Ein Diodenlaser als Lasergerät für die Haut

Ein Diodenlaser kann nicht nur zum Staatsfeind Nummer 1 für Haare werden, sondern ist auch oft genutzt als Lasergerät für die Haut bzw. gegen Hautkrankheiten. Dabei ist die Wellenlänge das entscheidende Kriterium damit Diodenlaser für Hautbehandlungen eingesetzt werden können. Bei einer Wellenlänge im Bereich von 980 nm ist ein auch Diodenlaser für Hautbehandlung eine sehr gute Wahl. Mögliche Behandlungens sind hierbei die Bekämpfung von Couperose und Rosacea. Aber auch die varikösen Symptome von Besenreiser sind mit einem Diodenlaser für Hautbehandlung bekämpfbar.

Diodenlaser für Hautbehandlungen: Rosacea und Couperose

Rosacea ist eine, häufig im Alter auftretende, Hautkrankheit. Sie zeichnet sich durch Röteln im Gesicht aus und wird häufig erst dann bemerkt, wenn Röte im Gesicht nach scharfem Essen, einer intensiven Einheit Sport oder einer peinlichen Situation nicht verschwindet. Dies deutet dann häufig darauf hin, dass eine Rosacea im Anfangsstadium vorliegt. Als anderes Wort für dieses Anfangsstadium wird auch häufig der Begriff “Couperose” genutzt. Jedoch unabhängig vom aktuellen Stadium, lässt sich diese Krankheit durch einen Diodenlaser für Hautbehandlungen therapieren.

Diodenlaser für Hautbehandlungen: Besenreiser

Bläuliche bis hin zu rötliche feine Äderchen, die durch die Haut hindurch nach außen sichtbar hervorragen, entsprechen nicht unbedingt einem normalen Hautbild. Häufig ist dies also tatsächlich nicht normal, sondern es liegt womöglich ein Fall von Besenreiser vor. Der Name “Besenreiser” stammt daher, da das Krankheitsbild optisch auf der Haut an das Aussehen eines Reisigbesen erinnert.

Durch eine Erhitzung der Innenwände der Besenreiser werden diese in ihrem Anschluss durch den Diodenlaser für Hautbehandlungen verklebt. Dies geschieht mithilfe eines thermischen Effekts, der Erhitzung.

Einzigartiger Wettbewerbsvorteil durch Lasergerät für die Haut

Durch die Entscheidung für ein Lasergerät für die Haut, sichern Sie sich einen einzigartigen Vorteil gegenüber anderen Kosmetikstudios! Nicht viele Kosmetiker bieten zurzeit diese Art von Behandlung mit einem Diodenlaser an. Bei einer richtigen Vermarktung können Sie sich vor Ihren Kunden als wahrer Innovator präsentieren und einen Markt bedienen, in welchem bisher noch immer kein großer Konkurrenzkampf herrscht!